Marius Knoll, Spieler der ersten Herrenmannschaft im RRK und Betriebsleiter der Autolackiererei Knoll hat sich des RRK-Busses angenommen, ihn aufwendig aufpoliert und mit neuen Radkappen versehen. Danach hat er gemeinsam mit Frank Herr von der Firma F-ACTORY und unserem 1. Vorsitzenden Fritz Schmidt jr. die neue Gestaltung abgestimmt, damit das neue RRK-Design auch auf dem RRK-Bus sichtbar wird.

Zu guter Letzt hat die Fa. Auto Jacob den Bus technisch durchgeschaut und notwendige Reparaturen vorgenommen, so dass der Bus nicht nur optisch, sondern auch technisch im Top-Zustand für alle RRK-Abteilungen wieder zur Verfügung steht.

An dieser Stelle ganz herzlichen DANK an Marius Knoll, der die Sache nicht nur angestoßen, sondern auch die Kosten für Aufbereitung und Neugestaltung übernommen hat.
Lieber Marius … DANKE für Deinen tollen Einsatz!

Weiterhin möchten wir uns auch bei der Geschäftsführerin von Auto Jacob, Patricia zu Erbach-Schönberg und Frank Herr von der Firma F-ACTORY bedanken, die unseren Klub mit ihrem Einsatz großzügig unterstützt haben.

Die beeindruckenden Bilder von Vorher und Nachher und der Übergabe des Busses von Marius Knoll an den RRK-Vorsitzenden Fritz Schmidt jr. könnt Ihr unten sehen …

Quelle: https://www.rrk-online.de/newsreader-rrk_08/der-rrk-bus-strahlt-in-neuem-glanz.html